Förderschule

MAX KÄSTNER

Aktivpausen

Unsere Schüler haben täglich 1 Stunde Mittagspause. In dieser Zeit wird gemeinsam in den Klassen zu Mittag gegessen und anschließend finden 3 Aktivpausen statt. Diese werden im wöchentlichen Rhythmus gewechselt. Je nach Witterung finden diese im Freigelände bzw. bei Schlechtwetter in den dafür vorgesehenen Räumlichkeiten statt.

„Spiele"

Diese klassenübergreifende Pausenbetätigung dient den Schülern zur aktiven Entspannung. So lange wie möglich wird die Pause im Freien durchgeführt. Dafür stehen Fahrräder und andere Fahrzeuge sowie ein Tischkicker und Freiluftspielgeräte zur Verfügung. Aber auch Gesellschaftsspiele werden gern angenommen. Wenn das Wetter nicht passt findet die Pausengestaltung in einem Klassenbereich statt und es stehen vielfältige Beschäftigungsmöglichkeiten zur Verfügung.Waage

„Entspannung"

Je nach Wunsch der Teilnehmer werden verschiedene aktive und passive Entspannungsmöglichkeiten im Raum oder auf dem Schulgelände angeboten.
Als Möglichkeiten wären da unter anderem zu nennen:

  • akustische Stimulation
    • Hörangebote: z.B. musikalische Fantasiereisen
      Stille erfahren
      Freude an Musik empfinden
      Hörbücher
  • Angebote im Snoezelenraum
  • Bücher vorlesen bzw. selbst erlesen
  • Entspannungs-CDs
  • Spiele

„Sport"

In dieser Pause gehen die Schüler verschiedensten sportlichen Betätigungen nach.
Je nach Wetterlage werden der Sportraum bzw. das Außengelände genutzt. Während für den Innenbereich das Bewegungsprogramm hauptsächlich Wettspiele mit den verschiedensten Geräten, wie Rollbretter, Bälle oder Seile umfasst, besteht im Außengelände die Möglichkeit zum Fußballspiel auf dem Bolzplatz, Tischtennis an der neuen Platte oder sportliche Betätigungen an den Outdoorgeräten.